BADMINTON – Anerkennung auf ganzer Linie für Tröbitzer

Ein Bericht von Evelyn Weinert

Das U15 C-Ranglistenturnier, zu dem der VfB Merseburg aufgerufen hatte, startete gleich zu Beginn mit der ersten Anerkennung für unseren Verein. Lobend wurde erwähnt, dass sich die Tröbitzer mit 3 Starterinnen auf den weiten Weg ins Nachbarbundesland Sachsen-Anhalt gemacht hatten, im Gegensatz zu einigen einheimischen Nachwuchsspielern. Dennoch gingen alle Spieler*innen motiviert auf die gut organisierten Felder. Im Doppel konnten alle Tröbitzerinnen Erfolge verzeichnen. Es gab einen Überraschungssieg für Tanja Becker mit Angelina Waeschke (SV Anhalt Bobau) und einen 2. Platz für die rein Tröbitzer Paarung (Hannah Weinert / Sandra Teubner) im Mädchendoppel. Im Einzel konnte Hannah Weinert noch einen 2. Platz mit auf die Heimreise nehmen, Sandra Teubner wurde Vierte.

Den Zuschauern zeigten sich unsere Spielerinnen souverän in den Spielzügen. Die Bälle wurden strategisch über die Spielfelder platziert. Energie und Können setzten sich zwar nicht immer gegen jeden Schmetterball durch, aber gerade hier begeisterten tolle Spielzüge die Zuschauer. Die gezielte Förderung in den Trainingszeiten machte sich deutlich bemerkbar. Mit dieser zusätzlichen Anerkennung kehrten die Tröbitzer Spielerinnen stolz in den Badmintonverein zurück.